Lesungen & Co.

LESUNG

 ENE MENE MU

und Kind bist Du

 Ein Buch für Kinder

in Zusammenarbeit mit Otto Tausig


Es lesen: Elsa Rieger & Heinz-Kurt Rintelen - Wien sowie Monika Kafka - München

Der gesamte Erlös aus den Buchverkäufen kommt der Entwicklungshilfe der Künstler für den ENTWICKLUNGSHILFEKLUB zugute.

Wann: 2. Oktober 2010, 18.00 Uhr

 Wo: Werkstatt & Kunst,

2103 Langenzersdorf, Wiener Straße 110

EINTRITT FREI

 ======================================

 

Lhotzkys Literaturbuffet

Taborstraße 28
1020 Wien
Telefon: 276 47 36
Fax: 276 47 36
Sa. 15.05.

***************************

Ankündigung zu meiner Herbstlesung mit Präsentation meines neuen Buches:

Samstag, 17. Oktober, 18:00 – 20:00
Heinz-Kurt Rintelen: Ein Überblick über sein lyrisches Werk
HeinzKurt
Rintelen liest aus seinem lyrischen Gesamtoeuvre. Heiteres,
Nachdenkliches, im Dialekt und im allerhöchsten Hochdeutsch.


Heinz Kurt Rintelen, Werbefotograf, geboren 19. November 1944 in Wien,
verheiratet, 1 Tochter. In den 60er Jahre Studienreisen und Assistenz als Fotograf
in Deutschland und Italien. 1970 Gründung des eigenen Fotostudios für
Werbefotografie und s/w Labors. Ausstellungsbeteiligungen und
Einzelausstellungen. Nationale und internationale Preise und Auszeichnungen.
Veranstaltungsprogramm Herbst / Winter 2009 6

in Lhotzky’s  * Literaturbuffet -1020 Wien, Rotensterng. 2

Liebe Literaturinteressierte,

 
AlsVerleger bin sehr stolz darauf, mit Elsa Riegers Hilfe (Lektorat&Abwicklung) nun Heinz Kurt Rintelen's zweites Brevier "Wort/Bruch" ankündigen zu dürfen. Es hat lange gebraucht - und was lange braucht, wird bekanntlich gut. Es wurde gedruckt, ausgeliefert und kann nun beim Autor bestellt werden. Es ist viel mehr wert als die Editions-typischen 4,40 Euro, denn es ist wie die zweite Lebenswerkschau eines Ausnahmelyrikers, den es eben auszeichnet, eine Ausnahme zu sein (wie ihr alle von ProLyKu). Und genauso wie ihr alle ist Kurt viel zu bescheiden, für etwas Besonderes zu werben, deshalb übernehme ich es hier als Verleger an seiner Stelle.
Es gibt AutorInnen, die sich nach einer Erstveröffentlichung nicht mehr steigern können - auch viele namhafte, bekannte AutorInnen -  doch was Kurt betrifft, so straft er diese Erwartungshaltung Lügen. Sein zweiter Band ist definitiv eine Steigerung, und vielleicht bereuht er es jetzt, in jungen Jahren Fotograf und nicht gleich Autor geworden zu sein. Ich denke jedoch, dass seine Schrift mit der Lebenserfahrung reifen musste; und die Bilder einfach dazu gehören, um das Ganze wie schon im ersten Band rund zu machen.
 
Es ist ein gutes Brevier und sollte in keinem Bücherregal fehlen. (Das sage ich nun nicht als Verleger, da mir persönlich der Gewinn vollkommen egal ist, sondern als Sammler von besonderen Ausnahmen. Ich sage es somit als Sammler, der seinen Kindern und Enkeln etwas Wertvolles vermachen kann - mit jedem neuen Brevier, an dem ein Mitglied von ProLyKu beteiligt ist. Es geht um Kultur der erhaltenswerten Art - um Bücher, die es verdient haben, in den Hallen der Bibliotheken der Nachwelt erhalten zu werden. Das erfreut wiederum mich ... und ja, es macht mich stolz, mich als Verleger mit "fremden Federn" schmücken zu dürfen, wenn sie einer besonderen Feder entstammen.)
 
Ich danke Heinz Kurt Rintelen und Elsa Rieger für die Realisation dieses Werkes und hoffe, dass es Nachahmung finden wird, damit die Kultur, das Schöne, Wahre und Gute niemals den Bach runtergeht.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es lesen die Autoren:
Monika Kafka, Elsa Rieger, Heinz-Kurt Rintelen und Thom Delissen
aus dem Lyrikband

10x10

Moshe Sala Chazara (Hrsg.)

10 Dekaden hat ein Jahrhundert. 10 Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und Israel schrieben zu jeder Dekade des 20. Jahrhunderts je einen lyrischen Text. Das sind 100 Texte zur immer noch lebendigen Vergangenheit ganz aus der persönlichen Perspektive der Autoren: Boris Brink, Moshe Sala Chazara, Orit Chazara, Thom Delißen, Slov ant Gali, Monika Kafka, Bernhard Lierheimer, Michael Lüttke, Elsa Rieger, Heinz Kurt Rintelen. Illustrationen von Orit Chazara und Iryna Lierheimer.
164 Seiten. Broschur. 14 Euro
ISBN 978-3-924944-90-2 (2009) bei Edition Thaleia

Am Sonntag, 17. Mai 2009 um 10 Uhr zum Frühstück im

Literaturbuffet Lhotzky

1020 Wien, Rotensterngasse 2 (Ecke Taborstraße 28)
Tel. +43(1)276 47 36 oder +43 6991 585 16 68

Fotos der Lesung: http://www.prolyku.eu/lesung/index.html

===================================

Meine Buchpräsentation 2007 WortSchnitt:

http://www.fv-verlag.de/seite4.html

Das Video dazu: unter dem Buchtitel neben Audioblog ==> VIDEO

Weitere Lesungen: unter Audioblog und Video, links am Rand der Fotos das Signet anklicken

mit dem Filmprojektor

=================================== 

 


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!